Google macht ernst: Responsive or fail

Der Suchmaschinen-Gigant hat in letzten Monaten schon mehrmals darauf hingewiesen, dass geplant ist, die Optimierung von Webseiten für Mobilgeräte immer mehr als Rankingfaktor zu etablieren. Wie Google nun im Google Webmaster Central Blog bekannt gegeben hat, wird nun am 21. April 2015 ein neuer Algorithmus ausgerollt, der sich genau diesem Thema widmet.

Konkret bedeutet dies, dass Webseiten die nach diesem Datum nicht für Mobilgeräte optimiert sind und somit nicht als „Mobile friendly“ gelten, stark an Ranking in Suchergebnissen von eben diesen mobilen Geräten verlieren werden. Im schlimmsten Fall ist eine nicht optimierte Webseite in den mobilen Suchergebnissen gar nicht mehr auffindbar.

Da diese Anpassung vorerst nur für die mobilen Suchresultate gilt, werden sich die Auswirkungen auf die Suche bei Desktop-Geräten vorerst sicherlich in Grenzen halten, doch es ist damit zu rechnen, dass sich dies im Laufe des Jahres ebenfalls noch ändern wird und dieser Rankingfaktor auch auf diese Resultate und deren Ranking Einfluss nimmt.

Um zu überprüfen, ob die eigene Webseite bereits die Anforderungen erfüllt hat Google ein kostenloses Testing-Tool eingerichtet, mit dem man seine Webpräsenz analysieren lassen kann.

Sollte dieser Test nicht die Meldung „Großartig! Diese Seite ist für Mobilgeräte optimiert.“ ausgeben, besteht dringender Handlungsbedarf, falls man in Zukunft auch über Mobilgeräte gefunden werden möchte.

Gerne bieten wir zu diesem Thema unser Unterstützung an und zeigen Ihnen die Möglichkeiten auf, wie Ihre Webseite optimiert werden kann. Manchmal reicht schon eine kleine Anpassung des Designs, doch in den meisten Fällen bietet es sich an, das komplette Design der Webpräsenz neu zu planen und als Responsive Design umzusetzen, damit die Webseite für die nächsten Jahre optimal aufgestellt ist.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder eine kostenlose Beratung.